Rado Centrix Diamonds

 

Rado Centrix Diamonds R30932713

Rado Centrix DiamondsDie Damenuhr Rado Centrix Diamonds ist ein sehr gelungenes Ergebnis Schweizer Uhrmacherkunst. Insbesondere Damen, die schlicht keine Lust haben auf ein einfarbiges silbernes Erscheinungsbild einer Uhr werden mit der Rado Centrix Diamonds sehr zufrieden sein. Schließlich handelt es sich um eine Uhr im sogenannten Bi-Color-Design. Das bedeutet, dass hier sowohl Edelstahl als auch PVD vergoldet mit von der Partie sind. Das Gehäuse kommt, passend zu schmalen Damenhandgelenken, in der Gehäuse-Größe S daher und verfügt über sehr schön anzuschauende Akzente: So befinden sich 4 Diamanten mit 0.009 Karat auf dem Zifferblatt und sorgen für eine glamouröse Optik. Das Spahirglas ist kratzfest und am Ende wird man sich nicht an dieser Uhr satt sehen können. Das Gehäuse ist 6,7 mm hoch und 28 mm breit, wobei das Gewicht mit 77 g angegeben wird. Obendrein ist es angenehm rund und ein wahrer Augenschmaus. Das Armband hält sich optisch an die Farbgebung des Gehäuses und kommt im Bicolor-Look daher. Eine Faltschliesse sorgt zudem dafür, dass die Uhr nicht unbemerkt vom Handgelenk fällt, denn das wäre wirklich zu schade. Zum Tauchen ist die Uhr übrigens weder geeignet noch gedacht. Sie versteht sich als souveräne Alltagsuhr, die bis zu einem Druck von 3 ATM, also 3 Bar, wasserdicht ist. Damit sollte die Uhr zumindest in der Dusche, Badewanne oder bei starkem Regen gut geschützt sein. Zu beachten ist jedoch, dass es sich bei dieser Damenuhr nicht um eine Automatikuhr handelt. Vielmehr hat der Hersteller der Rado Centrix Diamonds ein Swiss Made Quartz-Werk als Herz spendiert. Das Kaliber 956.112 verfügt über Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger und kann außerdem das aktuelle Datum bei 3 Uhr anzeigen. Die Werkgröße wird mit 7 ¾“, die Werkhöhe mit 2,50 mm und der Durchmesser mit 17,20 mm angegeben. Für den Betrieb wird ganz klassisch eine 364er Knopfzelle verwendet. Diese muss natürlich irgendwann getauscht werden, aber das ist nicht unüblich und davon abgesehen ist das Wechselintervall relativ lang. Das Quartz-Uhrwerk mag auf den ersten Blick nicht beeindruckend sein, reicht aber vollkommen aus. Denn das ETA 956.112 verrichtet unspektakulär einen sehr soliden Dienst und wird der Uhr eine lange Lebensdauer bescheren. Geliefert wird die Rado Centrix Diamonds mit einer Betriebsanleitung, einer Uhrenbox, allen gängigen Dokumenten mit Stempel und Unterschrift und Hinweisen zur Hersteller-Garantie von Rado. Das waren die wichtigsten Fakten zur Rado Centrix Diamonds. Fantastisch, nicht wahr? Kurzum: Diese Uhr kann jeder Dame nur ans Herz gelegt werden. Sie lässt sich zu sehr vielen Anlässen tragen und macht dabei stets eine gute Figur. Dabei ist der Preis angenehm fair und falls Sie sich für genau diese Art von Uhr interessieren, dann wäre es vielleicht an der Zeit bei einem solchen Exemplar zuzuschlagen? Klicken Sie jetzt auf den Button unter diesem Text und lassen Sie sich zur Angebotsseite weiterleiten. Falls Ihnen die Uhr gefällt, dann legen Sie sie einfach nur in den Warenkorb, schließen den Bestellvorgang ab und warten im Anschluss auf Ihre Ware. Ist die Rado Centrix Diamonds lieferbar, wird Sie innerhalb weniger Tage bei Ihnen ankommen.

Hier geht es direkt zum Produkt

Rado Centrix Diamonds

Wie kam es überhaupt zur Rado Centrix Diamonds und welche Geschichte steckt dahinter? Alles begann mit der Unternehmensgründung von Rado. Im Jahr 1917 gründeten die Brüder Fritz, Ernst und Werner Schlup die Uhrmacherwerkstatt Schlup & Co. Schnell konnten sich die Brüder einen Namen in der Welt der Uhren machen und zügig stand ihr Name nur für eines: Schweizer Qualität. Ab 1958 tauchte dann der Name Rado das erste Mal auf. Seitdem werden die Uhrenmodelle ausschließlich unter dieser Bezeichnung angeboten. Auf dem Weg zum Erfolg von heute stehen zahlreiche Uhrenmodelle, die auch heute noch gefragt sind. Man denke nur an die Taucheruhr Captain Cook MK1 mit 220 Metern Tiefenwiderstand oder die 1962 entwickelte DiaStar. Letztere gilt bis heute als die erste kratzfeste Uhr der Welt. Die DiaStar wurde aus ultrabeständigem Hartmetall gefertigt und bestach durch einen futuristischen Designansatz. Und bis heute ist die Kratzfestigkeit des Gehäuses ein Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens. Natürlich wird dies auch an der Rado Centrix Diamonds sichtbar: Auch sie ist außergewöhnlich kratzfest und dürfte über viele Jahre sehr viel Freude bereiten. Heute verfügt das Unternehmen mit Sitz im Schweizer Lengnau über 5000 Verkaufsstellen und über 70 Stores. Jährlich werden mehrere 100.000 Uhren hergestellt. Wie Sie sehen, ist die Marke Rado etwas ganz Außergewöhnliches und somit ist die Rado Centrix Diamonds keine Schweizer Uhr von der Stange. Centrix ist übrigens die Bezeichnung einer gesamten Kollektion, bei der zahlreiche Uhren in unterschiedlichen Farben, Farbkombinationen, mit Quarz- und Automatik-Uhrwerken und Größen angeboten werden. Wie so oft gilt auch hier: Falls Ihnen speziell dieses Modell nicht gefällt, dann finden Sie vielleicht ein anderes Modell aus dem Hause Rado interessant. Ganz sicher werden Sie zahlreiche weitere Modelle auf der Angebotsseite finden, die Ihnen dann doch zusagen. Stöbern Sie doch einfach mal rein und klicken Sie jetzt auf den Button unter diesem Text. Sie werden direkt weitergeleitet und können sich sofort unzählige interessante Uhren in unterschiedlichen Styles anschauen.

Hier geht es direkt zum Produkt

Hier geht’s wieder zurück zu unserem Hauptartikel Schweizer Uhren.

Hier geht’s wieder nach oben zum Anfang von Rado Centrix Diamonds